Nehmen Sie Ihre Verantwortung an!

Einer höchstrichterlichen Entscheidung zur Folge bleibt ein Abfallbesitzer auch dann für die ordnungsgemäße Entsorgung seiner Abfälle verantwortlich, selbst wenn er einen Dritten damit beauftragt hat. Erst ein rechtlich einwandfreier Entsorgungsnachweis entlässt sie aus dieser Verantwortung. Als Auftraggeber sind Sie gefordert, Erfahrungen, Zulassungen und Versicherungen der Auftragnehmer vor jeder Auftragsvergabe zu prüfen. Und auch, die in der Regel gesundheitsgefährdenden, oft auch umweltgefährdenden Arbeiten zu überwachen oder überwachen zu lassen. Unser Rat: Wählen Sie nur einen etablierten Anbieter!

Verstehen Sie den Werteverfall bei Altanlagen!

Jede neue Anlage ist teuer. Jahr für Jahr mindert sich ihr Wert um die steuerliche Abschreibung. In der Regel, bis ein Buchwert null erreicht ist. Danach hat die Anlage noch einen Wert für das Unternehmen, solange sie effektiv arbeitet. Tut sie das nicht mehr, ist eine Entscheidung gefragt: Hat sie noch einen Nutzwert für einen anderen Anwender? Lohnen sich Demontage, Einlagerung und Vertriebskosten? Oder ist eine schnelle Verschrottung zum Tageskurs die bessere Wahl? Ähnliches gilt für Industrieruinen: Erst wenn alte Hallen demontiert oder abgebrochen sind, ist ein Verkauf oder eine andersartige Nutzung möglich. Wir helfen Ihnen gerne bei der Einschätzung.

Lernen Sie die Kosten-Erlös-Balance kennen!

Jede Altanlage aus Metall hat – so wie sie vor einem steht – einen Wert. Doch wie hoch ist der? Die Rechnung ist – zumindest für die Profis – ganz einfach: Nehmen Sie das Gewicht der Maschine mal den Tagespreis für das enthaltene Material. Und dann ziehen Sie davon den Aufwand für die Planung, für die Demontage und für den Transport in die Verwertung ab. Ob unterm Strich ein Soll oder Haben bleibt, hängt von vielen kleinen Details ab. Wir haben die Erfahrung, um Ihnen diese Rechnung binnen kürzester Frist zu erstellen.

Grafik_Erloese_Kosten

Nutzen Sie einen Full-Service-Dienstleister!

Manche Auftraggeber beginnen, Demontageaufträge zu zerlegen: in Planung und Überwachung, in die Demontagearbeit, den Transport und die Verwertung. In der Folge steigen die Kosten, weil vier Dienstleister gefunden und in Gang gesetzt werden müssen. Jeder hat seine Kosten, jeder muss etwas verdienen. Damit sinkt die Chance auf Erlöse für den Auftraggeber enorm. Nur der Full-Service-Dienstleister, der von der Analyse bis zum Entsorgungsnachweis den Prozess aus einer Hand bietet, kann Synergien nutzen und so die Kosten für eine Demontage deutlich senken. Wir sind ein solcher Full-Service-Dienstleister, bieten Ihnen aber auch eine Teilleistung wie z.B. die Prozesskontrolle an.

Grafik_Rueckbau

Wählen Sie niemals den billigsten Anbieter!

In der Branche Industriedemontage gibt es immer wieder neue schwarze Schafe, die es mit den Gesetzen nicht so genau nehmen oder versuchen, mit ungelernten Hilfskräften anspruchsvolle Jobs zu erledigen. Nur wenige wissen: Die Vergaberegeln fordern den „wirtschaftlichsten Anbieter“ und nicht etwa „den billigsten Anbieter“. Denn bei Gesundheit und Umwelt gefährdenden Demontagen ist das Risiko, mehr zu verlieren als zu gewinnen latent hoch. Auch für Sie als Auftraggeber, denn im Zweifel bleiben Sie auf entstandenen Schäden sitzen. Auch hier gilt: Nur die Guten sind ihr Geld wert.

Beachten Sie den Faktor Zeit!

Gerade bei Demontagen im laufenden Betrieb spielt der Faktor Zeit eine große Rolle: Wie viel teurer darf eine Industriedemontage sein, wenn sie schneller von statten geht als eine andere? Greifen Sie immer dann, wenn es schwierig wird, besser auf die Anbieter mit der größten Erfahrung und starker Manpower zurück – so senken Sie Ihre Risiken für eine Betriebsunterbrechung deutlich. Demontageprofis mit geordneten Abläufen und leistungsfähiger Baustellenkontrolle sind in der Lage, enge Zeitpläne einzuhalten.

Bleiben Sie den Besten treu!

Haben Sie endlich den oder die richtigen Partner für Industriedemontagen gefunden, dann bleiben sie diesen/m auch treu. Er weiß schon, wie er sich in Ihrem Hause bewegen muss. Er kennt die wichtigen Ansprechpartner in Produktion und Verwaltung. Und er wird auch dann noch für Sie Zeit haben, wenn er gerade mehrere Aufträge gleichzeitig abzuarbeiten hat.

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen